Kontakt

Østsjællands Museum
Højerup Bygade 38
DK-4660 Store Heddinge
Dänemark
 

museum@oesm.dk
 
+45 56502806
Montag-Freitag, 9-15

Über uns

Das Østsjællands Museum ist ein staatlich anerkanntes Museum, das sich mit Der Geologie und der Kulturgeschichte neuerer Zeit beschäftigt. Die Kalklandschaft ist unser übergeordnetes Thema, das die Natur- und Kulturgeschichte der Gegend umfasst, in der sich der Kalk dicht unter der Oberfläche befindet. Innerhalb dieses Themenbereichs hat die Festung aus dem Kalten Krieg Stevnsfort, die in den Kalk eingegraben wurde, einen besonderen Stellenwert.

Das Museum sammelt, registriert, erhält, forscht und vermittelt innerhalb seiner thematischen und geografischen Abgrenzung (vgl. dänisches Museumsgesetz § 15).
 

Eigentumsverhältnisse

Das Østsjællands Museum ist eine selbständige Institution, die feste Betriebskostenzuschüsse von den Kommunen Stevns und Faxe sowie vom dänischen Staat erhält.
 

Ausstellungen

Das Østsjællands Museum betreibt folgende Ausstellungen:

  • Stevnsfort Museum über den Kalten Krieg
  • Stevns Museum
  • Geomuseum Faxe
  • Stevns Naturcenter
  • Haslev Museum
  • Ll. Heddinge Rytterskole (alte Dorfschule)
  • Rasmus Svendsens Skole (älteste erhaltene dänische Volksschule)
     

Verantwortungsbereich

Das Østsjællands Museum ist für die neuere Kulturgeschichte der Kommunen Stevns und Faxe zuständig und trägt die geologische Verantwortung für die Kommunen Stevns, Faxe, Vordingborg, Køge, Greve und Solrød.

Das Museum sammelt, forscht und vermittelt innerhalb seiner geografischen, zeitlichen und thematischen Abgrenzung. Die Sammlung konzentriert sich auf die Geologie und Kulturgeschichte der Kalklandschaft, darunter die Festung aus dem Kalten Krieg Stevnsfort.