KARTE

Eine Kreidefabrik bei Bøgeskov

Wichtigster Rohstoff von Stevns war die Kreide. Im 18. und 19. Jhd. verkaufte man unbehandelte Kreide. Erst 1834 errichtete der Gutshof Gjorslev beim Hafen von Bøgeskov eine Fabrik, wo Verunreinigungen aus der Kreide entfernt wurden. Sie wurde dann an Malerbetriebe in Kopenhagen verkauft, die sie v.a. zu Farbe und Fensterkitt verarbeiteten. Die Fabrik wurde 1872 durch eine Sturmflut zerstört.

Weitere Infos über die Kalklandschaft als Broterwerb

 

Der Hafen

Die Steilküste Stevns Klint trennt das Land vom Meer wie eine hohe Mauer. Häfen können deshalb nur am Anfang und Ende der Klippen angelegt werden: Rødvig im Süden und Bøgeskov im Norden. Bereits in den 1860er Jahren baute man einen Wellenbrecher in Bøgeskov, um Getreide, Fisch und Gemüse sicherer zu den Märkten in Køge und Kopenhagen zu schiffen. 1970 wurde der Hafen vertieft und die Westmole gebaut.

Weitere Infos über die lange, unzugängliche Küste

 

Zugvögel

Millionen Vögel ziehen jährlich an Stevns Klint vorbei. Im Frühling und im Herbst ziehen viele Vögel bei Bøgeskov Havn vorbei. Bei Wind aus West und Nordwest ziehen im Herbst Raubvögel über Bøgeskov Havn und mit einem Fernglas sieht man sie besonders gut. Weitere Infos über Zugvögel

 

Bøgeskov Hafen

Der Bøgeskov Hafen am nördlichen Ende von Stevns Klint ist ein kleiner Fischerei- und Jachthafen in Privatbesitz. Hier kann man angeln, durch den Buchenwald Gjorslev Bøgeskov spazieren, in der Ausflugsgaststätte essen oder nördlich des Hafens baden.

Bei Bøgeskov beginnt auch der ca. 20 km lange Trampelpfad, der in Rødvig endet.

Machen Sie Strandspaziergang in Richtung Holtug, aber beachten Sie, dass Teile des Wegs bei Ostwind und hohem Wasserstand schwierig zu passieren sind. Folgen Sie ggf. den kleinen Wegen nach Holtug. Foto: Rudy Hemmingsen

Gjorslev Bøgeskov, Holtug Strandvej 8, Bøgeskoven, 4660 Store Heddinge, Dänemark

Jachthafen
Der Bøgeskov Hafen ist ein kleiner Fischerei- und Jachthafen. Weitere Infos

Badestrand
In Bøgeskov gibt es einen ausgezeichneten und kinderfreundlichen Badestrand mit öffentlichen Toiletten.

Traktørstedet Gjorslev Bøgeskov (Ausflugsgaststätte)
Eine klassische und stimmungsvolle Ausflugsgaststätte, wo man gut essen kann. Weitere Infos

Beginn des Trampelpfads
Der Trampelpfad in Richtung Süden die Steilküste Stevns Klint entlang beginnt in Bøgeskov.

„Hjertestien“ (Herzpfad)
Die Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung hat in Bøgeskov einen ihrer Herzpfade angelegt. Der Weg ist ausgeschildert.

Bøgeskov mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Werktags fährt der Bus Nr. 253 vom Bahnhof Køge zur Holtug Kirche. Von dort aus ist es ca. einen halben Kilometer zu Fuß.

Der Buchenwald Gjorslev Bøgeskov ist Eigentum von Gut Gjorslev Gods.

BETRETEN NUR AUF EIGENE GEFAHR!
Die Steilküste von Stevns ist ein Stück lebendige Natur. Erdrutsche und Abstürze können das ganze Jahr vorkommen. Es kann mit Gefahr verbunden sein, sich in der Nähe der Steilküste und auf dem Strand unterhalb der Steilküste aufzuhalten.